Direkt zum Inhalt

Jolante sucht Crisula

Ein Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Sebastian Loth
für Kinder von 3 bis 8 Jahren

Jolante ist eine glückliche Gans. Jeden Tag geht Jolante ihre Freundin Crisula besuchen. Crisula ist eine uralte Schildkröte und lebt seit 127 Jahren zwischen den Blattsalatreihen im Garten. Jolante und Crisula mögen sich sehr und unternehmen gemeinsam die schönsten Dinge: Sie lachen und weinen, sie laufen um die Wette, bauen hohe, wackelige Türme, platzen vor Lachen, wenn sie zusammenstürzen, sie gehen tauchen und auf Reisen durch die ganze Welt…

Doch eines Tages sind die Blattsalatreihen verlassen. Jolante wundert sich, sie will ihre Freundin zurückhaben. Voller komischer Gefühle zwischen den Federn macht sie sich auf die Suche. Sie sucht auf der ganzen Welt, doch Crisula ist nirgends zu finden und Jolante beginnt, die Endgültigkeit der Situation zu begreifen. Traurig tritt sie den Weg nach Hause an. In dieser Nacht träumt sie von Crisula. Wie schön es ist, sie bei sich zu haben! Ja, Jolante findet Crisula wieder: tief in ihrem Herzen. Und als der Morgen erwacht, fühlt sie sich ganz leicht…

Ohne viel Worte erzählt dieses Theaterstück durch seine liebevolle, verspielte, humorvolle und zugleich tiefgängige Inszenierung von dieser kugelrunden Freundschaft, die nach nichts fragt und auch über Verlust und Tod hinaus ein kostbarer Schatz im Herzen bleibt. Denn indem Jolante alle Phasen des Trauerns durchlebt – erst das Nicht-Wahrhaben-Wollen, dann Wut, Trauer und Einsamkeit – entdeckt sie schließlich, dass Crisula tief im Herzen immer bei ihr ist.